Bogumil Wisniewski
Akad. Grafik- u. Foto-Designer - Inh. WIE-Design
 
Vom klassischen Grafik- Design- Handwerk ...

Wer mit den klassischen Grafik-Werkzeugen wie Bleistift, Pinsel, Airbrush, Reißschiene und Zeichenbrett aufgewachsen ist, hat einen Vorsprung bei der Nutzung digitaler Werkzeuge.

Leicht nachvollziehbar, denn nichts anderes tun moderne Grafik-Programme, als die
ursprünglichen Werkzeuge nachzuahmen.

designer_1 ... zur modernen
Medientechnik

Der digitale Stift mit Wacom-
tablett, ist auch der "Allesstift", der der alle Besagten nachvollzieht.
In allen Stärken, Eigenschaften, erweiterten Funktionen und in tausenden grafischen und bildbearbeitungs
technischen Möglichkeiten.

Nichts, was das Grafikerherz begehrt, bleibt dem digitalen "Zauberstift" vorenthalten.

designer_3 designer_2



Kunst kommt von können, damit ist das Beherrschen von Werkzeug, Material und Farben gemeint.


Etwas auf hohem Niveau zu "Papier" bringen kann nur durch Verstehen der Ausgangs-
elemente stattfinden.

Mit den traditionellen, klassischen
Werkzeugen umgehen können,
ist deshalb vererbter Reichtum
und beste Investition für das
digitale Kunstzeitalter.

Schulen und Ausbildung

• Foto-Setzerlehre in Weissenburg
• Hochschulstudium Grafik- und Foto-Design,   Akademie der Bildenden Künste, Nürnberg
• Parallel-Gaststudium Psychologie,
   Universität Erlangen
• Meistergleiche Prüfung Fotograf,
   Handwerkskammer für Mittelfranken
• Seminarteilnahmen Marketing
• DTP/EBV Software-Kursteilnahmen:
   In-Design, Akrobat, Photoshop, Illustrator,
   Dreamweaver, Flash, Swish, Joomla,
   Lightroom, Powerpoint
• Teilnahme an Nikon-Fotografiekursen
   Landschaft, Panorama und D 800




Dem Augenschein nach ist der Sprung des digitalen Zeichenstiftes größer als das mit herkömmlichen Werkzeugen erstellte Grafikergebnis.

Die Resultate, die man jedoch erzielen kann, sind von ursprünglichen Techniken
nicht zu unterscheiden und der
Spielraum, die Instrumente zu
wechseln, ist mit der digitalen Technik sogar größer
geworden.

Ausstellungen/Wettbewerbe

• Kunstausstellungen im In- und
  Ausland

• Preise bei renommierten
  Plakatwettbewerben           

• Plakat-Bundespreis "Pro Plakat",
  Deutsches Plakatmuseum
  Essen

Beruf und Tätigkeiten

• Fotosetzergehilfe in versch. Betrieben
• Grafischer Zeichner bei Quelle Fürth
• Grafik-Designer bei der WA Contass, Nürnberg
• Selbständiger Grafik- u. Foto-Designer
• Gründer u. Inh. der WIE-Werbeagentur,
• Ausbilder für Mediengestalter und
   Werbekaufleute
• Berufung in den Prüfungsausschuss der
   Industrie- u. Handelskammer Nürnberg
• Gründung der  Firma Trade-In GmbH
   in Nürnberg, Reiseprogramme der
   Partnerstädte Nürnberg-Krakau

• Gründung der Firma WIE-Pixelshop
   im neu erworbenen und renoviertem
   Firmen- und Wohnsitz im Zentrum der
   Altstadt von Weissenburg
• Fachdozent an der Volkshochschule
   Weissenburg

 

Soziales Engagement

• Mitglied Amnesty International
  ehem. Gruppe Weissenburg-
  Gunzenhausen

• Gründer der Solidarnosz-
  Gruppe in Nürnberg, sowie
  Organistor für Hilfstransporte
  nach Polen         

• Ehrenamtlicher Mitarbeiter bei
  der Kriegskindernothilfe e.V. in
  Roth